Blätterkrokant

01. 01. 2016 von

 

Willkommen im neuen Jahr! Die Weihnachtszeit ist vorbei, und eigentlich müssen wir unseren Süßkramkonsum dringend eindämmen. Wenn er nur nicht so gut schmecken würde…

 

_MG_2225

 

Weihnachten und Ostern sind bei uns Feste, zu denen es fast immer Blätterkrokant gibt. Ich liebe Blätterkrokant. Dann bekamen wir letztes Jahr selbstgemachtes Blätterkrokant geschickt, und wir haben uns gefragt: ja kann man das denn so einfach selber machen? Und die Antwort ist: Ja, es ist sogar sehr einfach!

 

Schritt 1

Öle eine feuerfeste Fläche ein. Ich benutze dazu eine große Lasagne-Auflaufform aus Edelstahl, denn ein bisschen Platz braucht man. Es schadet auch nicht wenn die Fläche Ränder hat, und nicht nur eine Silikonmatte ist, wie ich vielerorts im Internet gelesen habe.

 

Schritt 3

Besorg dir einen feuerfesten Spachtel und leg ihn bereit. Also am besten einen aus Metall.

 

Schritt 2

Schneide dein Nougat in Stücke, und lege eine Art Nest in der Form aus. Also etwas, wo man später Krokantmasse hineingießen kann.

 

Schritt 3

Erhitze den Zucker auf mittlerer Flamme bis er flüssig wird. Gib dann Butter dazu. Das zischt ziemlich und schäumt, nicht irritieren lassen, einfach unterrühren.

 

Schritt 4

Schütte die Krokantmasse in das Nougatnest. Nimm den Spachtel und fange an alles zusammen zu “tablieren”. Das heißt, man versucht das eine Ende Nougat inklusive Kronkantmasse über das andere zu klappen. Das wird erstmal nicht funktionieren, der Nougat schmilzt, alles fließt in der Gegend herum. Auch wenn man das Gefühl hat etwas völlig falsches gemacht zu haben, nicht irritieren lassen, sondern einfach immer weiter eine Seite auf die andere “klappen”. Irgendwann wird das ganze fester und die Zuckermasse zieht Fäden. Je öfter ihr übereinander schlagt, desto feiner wird das Blätterkrokant.

 

Schritt 5

Wenn eine Art Ball entstanden ist, lege ihn auf ein Stück Backpapier und decke ihn mit einem weiteren Stück zu. Dann rolle das Ganze mit einem Nudelholz aus und leg es an einen kühlen Ort.

Fertig ist das Blätterkrokant! Wer mag kann es jetzt natürlich noch in Stücke schneiden, Plätzchenausstechern ausstechen und dann noch mit Schokolade überziehen. Vermutlich ist dies nicht die feine, englische, Patissier-Art Blätterkrokant herzustellen, aber ich persönlich finde es sehr lecker!

 

Zutaten
  • 300g Zucker
  • 50g Butter
  • 400g Nougat

 

_MG_2202

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*