Cookie-Basisrezept

03. 08. 2015 von

 

Jeder kennt sie, die Cookies die man bei McCafé, Subway, Starbucks und Co bekommt. Rund, flach und schön “chewy”. Die sind eigentlich sehr schnell gemacht und schön einfach. Hier ist das Rezept für einen Basis-Teig, den man für White-Chocolate-Cookies, normale Chocolate-Cookies, Macadamia Cookies usw nutzen kann.

 

_MG_7066

 

Schritt1

Vanillezucker, Butter, Zucker und Milch schaumig schlagen.

 

Schritt2

Die Trockenen Zutaten dazugeben und mit dem Mixer zu einem Teig verarbeiten (wenn ihr Schoko-Cookies möchtet, einfach Kakao beimischen).

 

Schritt3

Wenn ihr möchtet könnt ihr noch Schokostreusel, Nüsse oder ähnliches untermischen (unsere Cookies haben weiße Schoki untergemischt) – etwa 200g für diese Menge Teig.

 

Schritt4

Den Teig etwa eine Stunde kalt stellen. Das müsst ihr nicht unbedingt machen, hilft aber beim Kekse formen. Danach den Teig in Minigolfball-große Kugeln formen und aufs Backblech setzen. Achtung, die Bälle gehen nachher weit auseinander!

 

Schritt5

Bei 200° Umluft im vorgeheiztem Ofen (!) etwa 7-10 min backen. Danach auf dem Blech abkühlen lassen! Durch die Butter sind die Cookies sehr weich.

 

Zutaten
  • 2 Pk Vanillezucker
  • 250g Butter
  • 125g Zucker
  • 6 EL Milch (wer es süßer mag: Kondensmilch)
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ggf 200g Schokodrops/Nüsse etc

 

 

_MG_7061

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*