Pancakes

20. 04. 2014 von

 

Pancakes? Huh? Naja, Pancakes sind nicht direkt Kuchen, Kekse, und auch keine Waffeln unter denen ich sie jetzt eingeordnet habe. Aber man kann sie süß und lecker zubereiten wen man möchte, und sie sind wirklich superschnell gemacht.

 

Pancakes - selbstgemacht

 

Schritt 1

Mehl, Backpulver, Eier und Salz verquirlen (das funktioniert gut mit einem Schneebesen – nicht mal den Mixer muss man auspacken!).

 

Schritt 2

Schluck für Schluck Milch dazugeben, bis eine dickflüssiger Teig entsteht.

 

Schritt 3

Auf mittlerer Hitze in die Pfanne! Natürlich vorher ein bisschen Butter rein damit es nicht anpappt.

 

Pancakes - selbstgemacht

 

Unsere Pancakes sind klein fürs Frühstück – ich esse sie am liebsten mit Rübenkraut (Zuckerrübensirup) oder Nutella. Aber auch klassisch Ahornsirup funktioniert natürlich gut! Oder Marmelade…Oder Apelkraut…Oder Äpfel mit Zucker und Zimt…oder Pflaumen…

 

Zutaten
  • 1 Ei
  • 2 Löffel Mehl
  • Eine Messerspitze Backpulver
  • etwas Salz
  • Milch

Achtung: mit einem Ei kommt man nicht so richtig weit. Einfach immer pro Ei zwei Löffel Mehl nehmen und das Rezept funktioniert immer. Je mehr Teig desto mehr Backpulver sollte natürlich rein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*