Rotweinkuchen

16. 02. 2014 von

 

Erinnert ihr euch an die Cakepops? Meine Familie hat irgendwann ausgemacht das es keine großen Weihnachtsgeschenke mehr gibt. Jeder schenkt eine Kleinigkeit, und ich fast immer irgendetwas zum Naschen.  Letztes Mal waren es die Cake Pops. Als Grundlage wollte ich keine Backmischung verwenden, also habe ich einen Rotweinkuchen nach Rezept der Schwiegeroma gebacken. Rührkuchen sind schön einfach und schnell gemacht.

 

_MG_6047

 

Schritt 1

Butter und Zucker schaumig schlagen, dann die Eier zufügen.

 

Schritt 2

Alle trockenen Zutaten unterrühren.

 

Schritt 3

Rotwein und Schokostreusel dazu rühren.

 

Schritt 4

Eine Kastenform (oder Gugelhupfform) Buttern, Mehlen und den Kuchen ca 50 min bei 200° Ober- und Unterhitze auf mittlerem Einschub backen.

 

Zutaten
  • 200g Butter
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Backpulver
  • Zimt nach Belieben
  • Schokostreusel nach Belieben
  • Kakao nach Belieben
  • 1/8 l Rotwein

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*