Käse-Schokokuchen

07. 05. 2012 von

 

Eigentlich ist es Anfang Mai immer wunderschön. Zur Zeit kann sich aber das Wetter ja leider nicht so ganz entscheiden, das kann dann schon mal frustrieren. Und da zumindest einer von uns zur Kategorie Mensch gehört der bei Frust gerne isst, gibt es jetzt Käsekuchen – aber mit Schokoboden!

 

Brownie Käsekuchen

 

Bevor ihr anfangt, heißt schon mal den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vor und bereitet eine Springform vor.

 

Schritt 1

Dann werden Butter und Schokolade zusammen über dem Wasserbad geschmolzen. Wenn sie komplett flüssig sind wird zuerst der Zucker untergerührt, danach Eier und Milch. Einfacher geht’s wenn Eier und Milch vorher schon verquirlt werden.

 

Schritt 2

Zu dieser Masse wird dann noch das Mehl zugefügt und untergerührt (am besten nicht alles auf einmal, sondern langsam).

 

Schritt 4

Alles in die Springform geben und ca 20 min backen. Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen während ihr die Käsemasse zubereitet.

 

Schritt 5

Für die Käsemasse den Frischkäse mit Zucker, Jogurt, Eiern und Vanillezucker vermischen. Achtung, bei heftiger Behandlung in der Küchenmaschine wird die Masse nicht cremig sondern flüssig. Aber auch dann ist der Kuchen nicht verloren, sie wird trotzdem tun was sie soll.

 

Schritt 6

Käsemasse auf den Teig geben und nochmal 50-60 min bei 160° backen bis die Masse halbwegs fest ist. Den Kuchen danach gut abkühlen lassen (am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen).

 

Zutaten

Teig:

  • 125 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 130 g Zartbitterschokolade
  • 220 g Zucker
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch

Käsemasse

  • 500 g Frischkäse
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Vanillezucker
  • 120 g Naturjogurt
in Kuchen, Rezepte   Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*